Kontakt

Fachdienst

Integration durch Arbeit

Als kirchlicher Verband, orientiert am christlichen Verständnis von Menschen- würde und sozialer Gerechtigkeit, betrachtet die Caritas Angebote zur Integration auf dem Arbeitsmarkt, auch öffentliche Beschäftigung, nicht nur als Mittel zum „Gelderwerb“. Vielmehr geht es im Einzelnen um „Würde“ und „Selbstwert“ und nicht zuletzt um Teilhabe und Integration in die Gesellschaft. Ausgehend von der Lebenswelt der Betroffenen möchte der Caritasverband Rhein- Mosel-Ahr e.V. in diesem Sinne ausgerichtete sinnstiftende Arbeitsmöglichkeiten schaffen, die den betroffenen Menschen die Chance auf eine nachhaltige berufliche Integration eröffnen.

Unsere Angebote

Wir unterstützen arbeitslose Menschen bei ihrer (Re-)Integration in die Gesell- schaft durch Projekte für Jugendliche und Projekte für Frauen, sowie durch Einzel- maßnahmen wie der Beschäftigung benachteiligter Menschen: Beschäftigungs- förderung nach § 16 e SGB II, Arbeitsmöglichkeiten und Praktika im betreuten Rahmen.

Schulungsräume

und Arbeitserprobung

Der Fachdienst Integration durch Arbeit unterhält Schulungsräume und bietet Möglichkeiten zur Arbeitserprobung an unterschiedlichen Standorten; z.B. im Bereich „Tafel plus“ oder im Sozialkaufhaus LISA in Remagen (gemeinsam mit den Caritas Werkstätten Sinzig in Trägerschaft der St. Raphael CAB GmbH).

P R O J E K T E

Aktuelle Projekte des Fachdienstes Integration durch Arbeit finden Sie auf www.caritas-andernach.de/ida.htm
Der Caritasverband Rhein-Mosel-Ahr ist von der durch die Bundesagentur für Arbeit anerkannten Fachkundigen Stelle bag cert gmbh für die berufliche Weiterbildung nach dem Recht der Arbeitsförderung zugelassen und zertifiziert.