Kindergartenkinder besuchten Polizei in

Bad Neuenahr-Ahrweiler

19.5.2018 | Auf den ersten Blick könnte man meinen, die Polizei sei dem Ansturm der Horde von Springflöhen nicht gewachsen gewesen und habe alle schnell ins Gefängnis gesteckt. Aber nein, die Vorschulkinder der integrativen Kindertages- stätte St. Hildegard wollten bei ihrem Besuch der Polizeiinspektion von Bad Neuenahr-Ahrweiler die schwedischen Gardinen einmal selbst von der anderen Seite betrachten. Polizeikommissar Dietmar Hoffmann und Polizeihauptkommissar Otto Plohmann von der Polizeiinspektion Bad Neuenahr-Ahrweiler beantworteten geduldig alle Fragen und erklärten den Kindern, was die Polizei so alles macht. Auch zeigten sie die Räume von der Leitzentrale bis eben hin zum Gefängnis. Keine Kunst im Bau gibt es in den weißgekachelten Zellen. Da wurde allen klar, dass es einem hier ganz ohne Malbuch schnell langweilig wird und Handschellen, Polizeimütze, Sicherheits- westen und vor allem die leuchtenden Polizeikellen doch viel interessanter sind. Vor allem das Polizeiauto war der Hit. Als dann das Martinshorn eingeschaltet wurde, hatten alle einen Riesenspaß und hielten sich die Ohren zu. Eine gelungen Aktion, denn diese Kinder haben bereits begriffen, dass die Polizei dein Freund und Helfer ist, vor dem man keine Angst haben muss.

Kindergartenkinder besuchten

Polizei in Bad Neuenahr-

Ahrweiler

19.5.2018 | Auf den ersten Blick könnte man meinen, die Polizei sei dem Ansturm der Horde von Springflöhen nicht gewachsen gewesen und habe alle schnell ins Gefängnis gesteckt. Aber nein, die Vorschulkinder der integrativen Kindertagesstätte St. Hildegard wollten bei ihrem Besuch der Polizei- inspektion von Bad Neuenahr-Ahrweiler die schwedischen Gardinen einmal selbst von der anderen Seite betrachten. Polizeikommissar Dietmar Hoffmann und Polizeihauptkommissar Otto Plohmann von der Polizeiinspektion Bad Neuenahr- Ahrweiler beantworteten geduldig alle Fragen und erklärten den Kindern, was die Polizei so alles macht. Auch zeigten sie die Räume von der Leitzentrale bis eben hin zum Gefängnis. Keine Kunst im Bau gibt es in den weißgekachelten Zellen. Da wurde allen klar, dass es einem hier ganz ohne Malbuch schnell langweilig wird und Handschellen, Polizeimütze, Sicherheitswesten und vor allem die leuchtenden Polizeikellen doch viel interessanter sind. Vor allem das Polizeiauto war der Hit. Als dann das Martinshorn eingeschaltet wurde, hatten alle einen Riesenspaß und hielten sich die Ohren zu. Eine gelungen Aktion, denn diese Kinder haben bereits begriffen, dass die Polizei dein Freund und Helfer ist, vor dem man keine Angst haben muss.