„Vorhang auf“

Theaterverein erspielte 500 Euro für die „Tafel Ahrweiler“

25.5.2018 | Für das Publikum ist es jedes Mal ein großer Moment, wenn sich beim Theaterverein „Vorhang auf“ Grafschaft e.V. im Haus des Dorfes in Leimersdorf der Vorhang hebt. Ob Kindervorstellungen, ob Komödien für Erwachsene, die Darsteller auf der Bühne und die Helferinnen und Helfer hinter der Bühne geben alles. Zum Foto (von links): Elke Schmidt, Kuno Herchenbach, Annette Besseler, Christiane Böttcher und Frauke Fischer-Engels haben sich zur Spendenübergabe vor der Tafelausgabestelle in Ahrweiler eingefunden. 500 Euro spendet der Theaterverein „Vorhang auf“ der „Tafel Ahrweiler“. | Foto: E.T. Müller Das Ergebnis der diesjährigen Aufführungen kann sich wieder mal sehen lassen: Begeisterte Zuschauer und dreimal 500 Euro für die Pfadfinder von Ringen, für „Kreis Ahrweiler – Nachbar in Not“ und für die „Tafel Ahrweiler“. Vorsitzende Annette Besseler, Schriftführerin Frauke Fischer-Engels und Kassenwart Elke Schmidt konnten jetzt der „Tafel Ahrweiler“ 500 Euro überreichen. Caritas- Mitarbeiterin Christiane Böttcher und der ehrenamtliche Tafelfahrer Kuno Herchenbach bedankten sich auch im Namen aller Kooperationspartner herzlich für diese Unterstützung. Dabei verdeutlichte Christiane Böttcher, wie wichtig solche Spenden für die Tafel sind, da diese ganz ohne öffentliche Fördergelder auskommen muss: „Die Tafel kostet uns jährlich zwischen 60 bis 70.000 Euro, für Verpackungsmaterialien oder um unsere Fahrzeuge und Kühlgeräte am Laufen zu halten. Ohne Ihre Spende und weitere Unterstützer könnten wir das nicht leisten. Herzlichen Dank!“

„Vorhang auf“

Theaterverein erspielte 500 Euro

für die „Tafel Ahrweiler“

25.5.2018 | Für das Publikum ist es jedes Mal ein großer Moment, wenn sich beim Theaterverein „Vorhang auf“ Grafschaft e.V. im Haus des Dorfes in Leimersdorf der Vorhang hebt. Ob Kindervorstellungen, ob Komödien für Erwachsene, die Darsteller auf der Bühne und die Helferinnen und Helfer hinter der Bühne geben alles. Zum Foto (von links): Elke Schmidt, Kuno Herchenbach, Annette Besseler, Christiane Böttcher und Frauke Fischer- Engels haben sich zur Spendenübergabe vor der Tafelausgabestelle in Ahrweiler eingefunden. 500 Euro spendet der Theaterverein „Vorhang auf“ der „Tafel Ahrweiler“. | Foto: E.T. Müller Das Ergebnis der diesjährigen Aufführungen kann sich wieder mal sehen lassen: Begeisterte Zuschauer und dreimal 500 Euro für die Pfadfinder von Ringen, für „Kreis Ahrweiler – Nachbar in Not“ und für die „Tafel Ahrweiler“. Vorsitzende Annette Besseler, Schriftführerin Frauke Fischer-Engels und Kassenwart Elke Schmidt konnten jetzt der „Tafel Ahrweiler“ 500 Euro überreichen. Caritas-Mitarbeiterin Christiane Böttcher und der ehrenamtliche Tafelfahrer Kuno Herchenbach bedankten sich auch im Namen aller Kooperationspartner herzlich für diese Unterstützung. Dabei verdeutlichte Christiane Böttcher, wie wichtig solche Spenden für die Tafel sind, da diese ganz ohne öffentliche Fördergelder auskommen muss: „Die Tafel kostet uns jährlich zwischen 60 bis 70.000 Euro, für Verpackungs- materialien oder um unsere Fahrzeuge und Kühlgeräte am Laufen zu halten. Ohne Ihre Spende und weitere Unterstützer könnten wir das nicht leisten. Herzlichen Dank!“