„Weihnachtsengel“ bescheren Kindern

von Tafelkunden eine Weihnachts-

überraschung

12.12.2018 | Auch in diesem Jahr hat Marion Bethke pünktlich zum Fest mit vielen fleißigen Helferinnen gebrauchtes Spielzeug, Bücher und Gesellschaftsspiele gesammelt, sodass sich ihre Garage in eine Weihnachtswerkstatt verwandelte. Zum Foto (von links): Julia Müller, Diana Böhlein, Dominique Karaschewitz, Julia Böhlein, Marion Bethke und Nadja Popelka zeigen sich von der großen Spendenbereitschaft der Bürger, Geschäfte und Unternehmen beeindruckt. Nicht auf dem Foto ist Cora Böhlein. | Foto: E.T. Müller Für die vor fünf Jahren ins Leben gerufene Aktion hat Marion Bethke in Cora, Diana und Julia Böhlein, Dominique Karaschewitz und Julia Müller Mitstreiterinnen gefunden. Übers Jahr haben die „Weihnachtsengel“ wunderschöne Spielsachen gesammelt, darunter einen Babywagen mit Puppe, ein Puppenhaus, einen Kaufladen, Fahrräder, Roller, Inliner, DVD-Player, Kassettenrecorder, Playstation, zwei Gitarren und jede Menge Fußbälle. „Teilweise wurde uns von Geschäften und Unternehmern sogar Neuware gespendet“, so Marion Bethke, der die Freude ins Gesicht geschrieben steht. Über 700 Päckchen haben die Frauen in buntes Weihnachtspapier gewickelt und verschnürt, verrät Marin Bethke und ergänzt mit einem Schmunzeln: „Seit Sommer sind wir so am Werke. Bei 30 Grad Weihnachtspäckchen packen, das hat schon was.“ Wenn die „Weihnachtsengel“ dann bei den Tafelausgabestellen in Sinzig und Ahrweiler auftauchen, werden die Geschenke während der Ausgabe an die Eltern verteilt. So bescheren die „Weihnachtsengel“ von Bad Neuenahr-Ahrweiler Kindern eine zauberhafte Weihnacht, Jungen und Mädchen, die sonst kein Geschenk vom Christkind bekommen hätten. Caritas-Mitarbeiterin Nadja Popelka bedankte sich „für dieses tolle Engagement. Sie alle haben diese wunderschöne Idee umgesetzt. Auch allen Spendern möchte ich herzlich danken!“

„Weihnachtsengel“ bescheren

Kindern von Tafelkunden eine

Weihnachtsüberraschung

12.12.2018 | Auch in diesem Jahr hat Marion Bethke pünktlich zum Fest mit vielen fleißigen Helferinnen gebrauchtes Spielzeug, Bücher und Gesellschaftsspiele gesammelt, sodass sich ihre Garage in eine Weihnachts- werkstatt verwandelte. Zum Foto (von links): Julia Müller, Diana Böhlein, Dominique Karaschewitz, Julia Böhlein, Marion Bethke und Nadja Popelka zeigen sich von der großen Spenden- bereitschaft der Bürger, Geschäfte und Unternehmen beeindruckt. Nicht auf dem Foto ist Cora Böhlein. | Foto: E.T. Müller Für die vor fünf Jahren ins Leben gerufene Aktion hat Marion Bethke in Cora, Diana und Julia Böhlein, Dominique Karaschewitz und Julia Müller Mitstreiterinnen gefunden. Übers Jahr haben die „Weihnachtsengel“ wunder- schöne Spielsachen gesammelt, darunter einen Babywagen mit Puppe, ein Puppen- haus, einen Kaufladen, Fahrräder, Roller, Inliner, DVD-Player, Kassettenrecorder, Playstation, zwei Gitarren und jede Menge Fußbälle. „Teilweise wurde uns von Geschäften und Unternehmern sogar Neuware gespendet“, so Marion Bethke, der die Freude ins Gesicht geschrieben steht. Über 700 Päckchen haben die Frauen in buntes Weihnachtspapier gewickelt und verschnürt, verrät Marin Bethke und ergänzt mit einem Schmunzeln: „Seit Sommer sind wir so am Werke. Bei 30 Grad Weihnachts- päckchen packen, das hat schon was.“ Wenn die „Weihnachtsengel“ dann bei den Tafelausgabestellen in Sinzig und Ahrweiler auftauchen, werden die Geschenke während der Ausgabe an die Eltern verteilt. So bescheren die „Weihnachtsengel“ von Bad Neuenahr-Ahrweiler Kindern eine zauber- hafte Weihnacht, Jungen und Mädchen, die sonst kein Geschenk vom Christkind bekommen hätten. Caritas-Mitarbeiterin Nadja Popelka bedankte sich „für dieses tolle Engagement. Sie alle haben diese wunder- schöne Idee umgesetzt. Auch allen Spendern möchte ich herzlich danken!“