Krankenhaus-Besuchsdienst im Dekanat

Ahr-Eifel von Kloster Maria Laach

beeindruckt

18.2.2020 | Im Februar trafen sich Ehrenamtliche der Krankenhaus- Besuchsdienste im Dekanat Ahr-Eifel in der Benediktinerabtei in Maria Laach, ein Ausflug, den Diakon Bernhard Stahl von der Pfarreiengemeinschaft Bad Neuenahr- Ahrweiler, Mechthild Haase von der Beratungs- und Koordinierungsstelle zur Förderung bürgerschaftlichen Engagements und Markus Annen von der Krankenhausseelsorge im Krankenhaus Maria Hilf organisiert hatten. Beeindruckender Höhepunkt des Rundgangs in Maria Laach war die Klosterbibliothek innerhalb der Klausur. | Foto: Caritas Nach der Begrüßung durch Pater Elias vermittelte der im Klosterforum gezeigte Film einen ersten Eindruck über das Kloster und das Leben der Mönche. Danach lud Pater Elias seine Gäste zu einem Rundgang ein, der auch in sonst nicht zugängliche Bereiche innerhalb des Klosters führte. Beeindruckender Höhepunkt war die Klosterbibliothek innerhalb der Klausur. Die Gruppe bestaunte die rund 260.000 Bücher, geordnet in Holzgalerien über mehrere Etagen. Schließlich ist die Laacher Klosterbibliothek eine der schönsten und am besten erhaltenen Bibliotheken aus dem 19. Jahrhundert. Der Rundgang führte auch zur Nikolauskapelle mit dem Friedhof der Mönche über die Lindenallee zur Johanneskapelle, die früher den Eingangsbereich des Klosters bildete und heute für kleinere Gottesdienste und Taufen genutzt wird. Von Pater Elias konnten die interessierten Gäste auch mehr über das Leben im Kloster, die aktuelle Situation und über den geplanten Hotelneubau erfahren. Nach der Führung, kamen die 19 Teilnehmerinnen und Teilnehmer bei einer Tasse Kaffee und einem leckeren Stück Beerenkuchen im Seehotel zusammen, um sich über die Arbeit im Krankenhaus und organisatorische Dinge austauschen. Mechthild Haase, Markus Annen und Diakon Bernhard Stahl nutzten die Gelegenheit, den Damen und Herren für ihr wertvolles Ehrenamt zu danken. Sie schenken den Krankenhauspatienten ihrer Pfarrei Zeit, ein herzlicher Gruß aus der Gemeinde, der immer wieder dankbar angenommen wird. So war auch dieser Ausflug nach Maria Laach ein kleines Dankeschön für diesen wertvollen Dienst. Und da Maria Laach stets eine Reise wert ist, stöberten einige noch in der Buch- und Kunsthandlung oder besuchten die Klostergärtnerei, den Hofladen und das Abendgebet der Mönche, die Vesper, in der Klosterkirche.

Krankenhaus-Besuchsdienst im

Dekanat Ahr-Eifel von Kloster

Maria Laach beeindruckt

18.2.2020 | Im Februar trafen sich Ehrenamtliche der Krankenhaus- Besuchsdienste im Dekanat Ahr-Eifel in der Benediktinerabtei in Maria Laach, ein Ausflug, den Diakon Bernhard Stahl von der Pfarreiengemeinschaft Bad Neuenahr- Ahrweiler, Mechthild Haase von der Beratungs- und Koordinierungsstelle zur Förderung bürgerschaftlichen Engagements und Markus Annen von der Krankenhaus- seelsorge im Krankenhaus Maria Hilf organisiert hatten. Beeindruckender Höhepunkt des Rundgangs in Maria Laach war die Klosterbibliothek innerhalb der Klausur. | Foto: Caritas Nach der Begrüßung durch Pater Elias vermittelte der im Klosterforum gezeigte Film einen ersten Eindruck über das Kloster und das Leben der Mönche. Danach lud Pater Elias seine Gäste zu einem Rundgang ein, der auch in sonst nicht zugängliche Bereiche innerhalb des Klosters führte. Beeindruckender Höhepunkt war die Klosterbibliothek innerhalb der Klausur. Die Gruppe bestaunte die rund 260.000 Bücher, geordnet in Holzgalerien über mehrere Etagen. Schließlich ist die Laacher Kloster- bibliothek eine der schönsten und am besten erhaltenen Bibliotheken aus dem 19. Jahr- hundert. Der Rundgang führte auch zur Nikolauskapelle mit dem Friedhof der Mönche über die Lindenallee zur Johannes- kapelle, die früher den Eingangsbereich des Klosters bildete und heute für kleinere Gottesdienste und Taufen genutzt wird. Von Pater Elias konnten die interessierten Gäste auch mehr über das Leben im Kloster, die aktuelle Situation und über den geplanten Hotelneubau erfahren. Nach der Führung, kamen die 19 Teil- nehmerinnen und Teilnehmer bei einer Tasse Kaffee und einem leckeren Stück Beeren- kuchen im Seehotel zusammen, um sich über die Arbeit im Krankenhaus und organisatorische Dinge austauschen. Mechthild Haase, Markus Annen und Diakon Bernhard Stahl nutzten die Gelegenheit, den Damen und Herren für ihr wertvolles Ehrenamt zu danken. Sie schenken den Krankenhauspatienten ihrer Pfarrei Zeit, ein herzlicher Gruß aus der Gemeinde, der immer wieder dankbar angenommen wird. So war auch dieser Ausflug nach Maria Laach ein kleines Dankeschön für diesen wertvollen Dienst. Und da Maria Laach stets eine Reise wert ist, stöberten einige noch in der Buch- und Kunsthandlung oder besuchten die Kloster- gärtnerei, den Hofladen und das Abendgebet der Mönche, die Vesper, in der Klosterkirche.